Aufbau einer Webseite – Das Herzstück der Öffentlichkeitsarbeit für die Sportorganisation

Unbenannt-2Bildquelle: Adobe Stock

Nachdem die Verantwortungsbereiche im Sportverein oder Sportverband nun geklärt sind, sollte sich der Thematik „Webseite“ gewidmet werden. Denn die Webseite des Sportvereins oder Sportverbandes ist die zentrale öffentliche Anlaufstelle für dessen Zielgruppen.

Aus diesem Grund muss zur Gewinnung und Bindung der Zielgruppen seitens des Verantwortlichen bzw. der Verantwortlichen für die Webseite darauf geachtet werden, dass die Webseite möglichst transparent und ansprechend gestaltet ist sowie regelmäßig aktualisiert wird.

Zu einer transparenten Gestaltung gehören u.a. grundlegend die Auflistung der Präsidiums- bzw.- Vorstandsmitglieder, Mitarbeiter/innen, Trainer/innen und Engagierten mit deren Verantwortungsbereichen, Portraitbild und ausgewählten Kontaktdaten. Für eine bessere Gewinnung von Partnern und Förderern kann es sinnvoll sein, die berufliche Qualifikation der Vorstandsmitglieder sowie den Zeitraum ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit für den Sportverein oder Sportverband anzugeben. Optional kann auch noch die individuelle Motivation aller soeben genannten Personen, für den Sportverein oder Sportverband zu arbeiten, hinzugefügt werden. Zudem ist es sehr empfehlenswert, neben dem Leitbild, der Historie, den Sportangeboten und den Mitglieder-Serviceleistungen die Erfolge des Sportvereins oder Sportverbandes auf der Webseite zu platzieren. Auf der News-Rubrik der Webseite sollte zu jedem Beitrag ein passendes und ansprechendes Bild hinzugefügt werden. Ebenso ist es ratsam, auf der Webseite eine Verknüpfung zu den sozialen Medien, wie zum Beispiel Facebook, Instagram oder Twitter herzustellen, sofern der Sportverein oder Sportverband dort bereits vertreten ist. Ein ansprechendes bzw. dynamisches Titelbild oder auch mehrere wechselnde Titelbilder sowie eine kurze Beschreibung der Partner und Förderer des Sportvereins oder Sportverbandes im Kontext ihrer Auflistung und Verlinkung runden das Webseiten-Profil ab. Abschließend sollte auch nicht vergessen werden, dass es für Nutzer von Smartphones und Tablets eine mobile Version der Webseite gibt.

Um sicherzustellen, dass die Webseite auch wirklich transparent und ansprechend gestaltet ist, ist es aus Sicht des Verantwortlichen bzw. der Verantwortlichen für die Webseite ratsam, ein paar Mitarbeiter/innen, Trainer/innen, Engagierten und/oder Mitglieder im Sportverein oder Sportverband diesbezüglich zu fragen.

2 Kommentare zu „Aufbau einer Webseite – Das Herzstück der Öffentlichkeitsarbeit für die Sportorganisation

  1. Thank you Mr. Laguna!

    I have been following your posts and I find this very helpful as I develop my sportsclub in Sheffield.

    Just wanted to leave you a huge thumbs up!!

    Cheers!

    1. Hallo Mr. Wilkinson,

      it’s been a great pleasure reading that. I hope you’ll continue following my blog and share it with others.

      Good luck and greetings to Sheffield!

Kommentar verfassen